Die Gemeinde

Die Gemeinde Dötlingen im Landkreis Oldenburg liegt südwestlich von Bremen und südöstlich von Oldenburg auf der Wildeshauser Geest. Sie hat rund 6000 Einwohner auf etwa 100 Quadratkilometern. Sie umfasst mehrere Ortsteile, die größten sind Brettorf, Neerstedt (Sitz der Gemeindeverwaltung), Aschenstedt und Dötlingen.
Die Wirtschaft besteht aus kleineren und mittleren Betrieben, vor allem in den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistung, die rund 85 % der in der Gemeinde vorhandenen Arbeitsplätze umfassen und die Grundversorgung der Bevölkerung erbringen. Weitere 15 % der Arbeitsplätze sind in den mehr als 150 landwirtschaftlichen Betrieben zu finden. Die Gemeinde ist besonders bei den Oldenburgern und Bremern als Naherholungsziel beliebt. Mit seinen gemütlichen Cafés, Galerien und wunderschönen Gärten (Stichwort "Dötlinger Gartenkultour"), den zahlreichen Großsteingräbern und den gut ausgebauten Fahrradwegen und reizvollen Landschaftsaussichten sowie den alten landwirtschaftlichen Anwesen ist die Gemeinde ein Besuchermagnet. Viele BürgerInnen engagieren sich in den unterschiedlichsten Vereinen und Gemeinschaften und sorgen dafür, dass das Miteinander gut funktioniert.


Der Internetauftritt der Gemeinde Dötlingen